h1

Aus meinen Briefen… 1

26. Januar 2008
7. Mai 2007
Liebe Flippi Apfelblüte!
Hurra, liebe Flippi,
ich habe von khnemo wieder etwas Tolles gelernt und für uns beide eine E-mail-Internet-Adresse eingerichtet. Auf der können wir uns gegenseitig schreiben und sogar Bilder angucken – und das, wo auch immer wir auf dieser Welt gerade unterwegs sind …
Die Mailanschrift läuft zwar über meinen Namen, aber aus Gerechtigkeitsgründen hat das Kennwort sehr viel mit Dir zu tun;
khnemo schickt es Dir aus Sicherheitsgründen mit einer Extrapost zu.
Es gibt dort natürlich auch ein Adressbuch und darin habe ich unsere beiden Namen und auch den Namen von unserer großen Schwester eingetragen.Was musst Du also tun: Du gehst ins Internet, (das kannst Du nun fast mit jedem Computer) rufst die Adresse http://www.web.de auf und klickst auf »freemail«. Dann gibst Du unsere Mail-Anschrift ein und dann noch das Kennwort. Schon geht unser Postfach auf und Du kannst nachsehen, ob ich Dir geschrieben habe.
Links im Fenster klickst Du auf das Adressbuch. Dann siehst Du die eingetragenen Namen. Mach ein Häkchen z.B. vor meinem Namen und klicke unten bei »Aktionen« auf »E-mail senden«. Schon kannst Du lostippen. Wenn Du dann fertig geschrieben hast, musst Du nur noch links oben »senden« anklicken. Das ist alles – und Dein Rolf Holunder bekommt Post von Dir.

Ganz links findest Du auch das »Fotoalbum«. Dort entdeckst Du dann Bilder von meinen Abenteuern auf Kreta oder die von unserer großen Reise mit der Nautilus.

WOW, – jetzt habe ich aber viel geschrieben und bin nun sehr gespannt, wann eine Antwort von Dir kommt.
Ich wünsche Dir viele, viele Ohrenwedler – Dein Rolf-Holunder

Spitzblauverlauf 2500 Var