h1

Aus meinen Briefen… 4

29. März 2008

Blüteeine Blüte für Flippi

Ich kann mich noch sehr gut erinnern – letztes Jahr, so Mitte April, habe ich Flippi Apfelblüte dieses schöne Bild aus Kamilari mitgebracht. Lustige oder auch listige Leute würden vielleicht sagen, die Blüte sähe aus wie eine Flaschenbürste, doch für mich ist und bleibt sie ein Zeichen der Freude auf den kommenden Sommer und eine Erinnerung an unseren Terrassen-Garten, in dem ich ja auch schon mit Flippi herumgetollt bin…

24.5.07

Liebe Flippi Apfelblüte!

Danke für Deine letzte Mail voller Ohrenwedler!
Deine Öhrchen werden gleich noch eine Umdrehung pro Sekunde mehr machen, wenn Du Dir nun unser »gemeinsames« Fotoalbum anschaust, denn nun gibt es darin auch Bilder von Dir. Vielleicht hast Du ja noch in irgend einem Deiner Hasen-Verstecke ein schönes Foto, dass ich noch gar nicht kenne und Du schickst es mir zu ? …

Wenn ich so durch meine Höhlen und Waldwege streife, kommt mir manchmal ein ganz witziger Gedanke – stell Dir vor, ich sitze in Kamilari im kleinen Internet-Café, meine Nase auf den Bildschirm gerichtet, und rufe unser Fotoalbum auf. Da erscheint dann mein Gipfelfoto…Meine ausdrucksvolle Nase zeigt dann direkt zu mir. – Da würden die Leute aber staunen!
Ja, und dann Dein Bild, ein Schneehase in Kamilari …

Khnemo und ich verleben jetzt Sommertage im Garten und im Wald. Bei der Gartenarbeit darf ich aber nicht so viel helfen, denn R. mag keine Maulwurfshügel und umgegraben wird zur Zeit auch nichts. Aber gestern haben wir alle Rasenflächen und Pflanzen gewässert.

Ah, jetzt kommt khnemo fröhlich vom Bäcker zurück und gleich trägt er das Frühstückstablett nach unten. Da gehe ich mit und stecke meine Nase in den Tagesspiegel – nicht ohne Dich vorher kräftig virtuell gestupst zu haben. Einen Stupser gib an Ma weiter.

Ein frohes sommerliches Hüpfen und Hoppeln wünscht Dir Dein Rolf Holunder …

… und Pfingsten kam doch gleich eine Antwort:

Lieber Rolf Holunder!

Ma und ich haben uns gerade ganz geduldig Dein bzw. unser Fotoalbum angesehen.
Zum Glück regnet es, denn es hat immer ewig gedauert, bis die Bilder hochgeladen waren. Manche Fotos konnten wir auch gar nicht sehen, da mussten wir uns dann mit Deinen Bildunterschriften begnügen und uns den Rest dazu denken …
Ich versuche Ma jetzt zu einem DSL-Anschluss zu überreden. Noch will sie nicht, aber wie Du weißt, kann ich ja auf eine charmante Art hartnäckig sein und so denke ich, dass ich es eines Tages schaffen werde.

Nun aber zurück zu dem Fotoalbum: Wie Du schon richtig vermutet hast, bin ich vor Stolz fast geplatzt, dass es nun auch Bilder von mir im Internet gibt – die kann sich theoretisch ja nun jeder ansehen und mich bewundern… „Ach, bist Du eingebildet!“, sagt Ma, aber ich finde, man muss den Tatsachen ins Auge sehen- findest du nicht, Rolf Holunder?!

Ich finde übrigens, Du siehst auf den Fotos richtig erwachsen aus! Wenn ich sehe, wie Du vor der Kamares-Höhle sitzt und erhobenen Hauptes deine Nase in den Wind streckst, dann bin ich mächtig stolz auf Dich, was ich doch für einen großen Großen Bruder habe!

Dies wollte ich Dir unbedingt schreiben, an diesem verregneten Pfingsttag, der aber den Vorteil hat, dass ihr gießfrei habt und den Tag hoffentlich so richtig genießen könnt!

Von mir einen ganz herzlichen Ohrenwedler und die liebsten Grüße an Euch von Eurer Flippi Apfelblüte …

Spitzblauverlauf 1500 Var

Advertisements