h1

… playing »Avatar« 3

5. April 2010

khnemo wrote:
… playing with Fujifilm-Finepix-Real-3D-W1

4 Kommentare

  1. Stunning,absolutely stunning!I don’t know how you do it but it is like they are so close and real!
    I am impressed once again!!!


    • Hallo Dees,
      danke für Deinen Besuch und liebe Grüße von Deinem Maulwurf Rolf Holunder – heute schreibt Dir hier khnemo weiter:

      Ja, Dees, Du hattest so eindringlich gefragt, ob wir »Avatar« schon gesehen hätten und Deine Begeisterung bezüglich dieses Films hat uns dann tatsächlich noch ins Kino verführt. Also die erste Hälfte des Films fanden wir wunderbar, später nervte dann, abgesehen von den echt gelungenen 3D-Effekten, eher der nun schon oft gesehene Handlungsstrang: Amerikanisches Militär gegen Ureinwohner – eben nur Action …

      Nun verfügt mein kleiner Maulwurf nur über ein vergleichsweise sehr, sehr kleines Budget, doch für eine kleine digitale Stereokamera hat sein Taschengeld gerade noch gereicht und ich, als sein Kameramann, musste üben, üben, üben und ein wenig mit dem Bildbearbeitungsprogramm spielen …

      Liebe Grüße ins La-la-Land


      • Ohhh you really went to see it????that is so wonderful.You are so right about the action part,I thought so too.But the breathtaking scenes from the forrest makes up for a lot of it don’t you think?Your 3d however,is kind,gentle and without any violence.Just the way we love it in the Lala land!xoxo


  2. Ja, Dees, die überraschenden Erfindungen der wunderschönen Waldszenen, all die Durchblicke zwischen den Pflanzen und auch die Transparenzen der Bildschirme im wissenschaftlichen Labor – es machte einfach Spaß, all das so real zu sehen und zu bestaunen. Und zwischen allem – Sigourney Weaver …
    Danke für Deine Bestätigung und das so nette Kompliment für Rolf Holunders »Avatar« – Projekt.
    Er war schließlich der Regisseur …
    Liebe Grüße in Dein freundliches und friedliches La-la-Land



Kommentare sind geschlossen.